Ergotherapie Hannover

Seit 2004 ist die Praxis für Ergotherapie an der Vahrenwalder Str. 65 dafür bekannt, dass Menschen in psychischen Krisen unterschiedlichster Art weitergeholfen wird.

Gezielte Fort- und Weiterbildungen sowie eine Praxisorganisation, welche die besonderen Bedürfnisse der Klienten berücksichtigt, haben die Praxis mit Schwerpunkt auf psychiatrische, neuropsychologische und demenzielle Erkrankungen immer weiter spezialisiert.

So individuell jeder Mensch ist, so unterschiedlich sind auch die Wege seiner Veränderung. In Einzeltherapien wird zielorientiert und flexibel unter Beachtung des persönlichen Alltagsbezugs gearbeitet.

In einer angenehmen Atmosphäre wird eine Verbesserung der Lebensqualität angestrebt.

Fort- und Weiterbildungen

Jahrgang 1959, verheiratet. Staatlich geprüfte Ergotherapeutin.

Mitglied im BED, Bundesverband für Ergotherapeuten in Deutschland e.V.

  • Leitung und Management von Einrichtungen in der Altenhilfe
  • Arbeit mit hochgradig sehbehinderten und blinden Menschen
  • Wahrnehmungstraining unter der Augenbinde / Simulationsbrille
  • Aufstellungen mit dem Familienbrett
  • Rehabilitation kognitiver Störungen
  • Der erfahrbare Atem nach Prof. I. Middendorf
  • Posttraumatische Belastungsstörungen
  • Kursleiterin für die Progressive Muskelrelaxation nach Jacobson
  • Kursleiterin für das Stressmanagement – Training
  • Traumatisches Erleben und Bindungsstörungen
  • Lösungsorientierte systemische Beratung
  • Frei von Ängsten, Phobien und Panik – MET gegen Angst
  • Grundkurs lösungsorientierte Hypnotherapie nach Milton Erickson
  • Umgang mit traumatisierten KlientInnen
  • Erlebnisbasierte Therapien
  • Prozessarbeit mit Körpersymptomen nach Mindell
  • Fachtherapeutin für demenzielle Erkrankungen